Finn Lynden

 

Finn Lynden geht sofort ins Ohr – und das nachhaltig. Unvermittelt fragt man sich: Hat man den

schon einmal gehört? Vermutlich nicht, aber zuweilen könnte er an Jack Johnson erinnern (mit mehr

Wärme und Groove) oder sogar an Prince? Wahrscheinlich ist er aber unverwechselbar. Der gerade

einmal 19-jährige Sänger und Komponist aus Offenburg lebt und performt mittlerweile in seiner

Wahlheimat Berlin. Im Rahmen des „Play-Live“ Förderprogramms des Landes Baden-Württemberg

schaffte er es in die Finalrunde und darf seine bisher noch junge Karriere nun auf den Jazzopen

fortsetzen. Seine absolut starke Bühnenpr.senz und noch mehr das Timbre seiner Stimme, lässt den

Zuhörer in eine Rock- oder vielmehr in eine Jazz und Souloper eintauchen. Finn Lyndens

Debutalbum steht in den Startlöchern und erscheint noch dieses Jahr. Auch auf Live- und

Musikvideos darf man noch gespannt sein.

 

  

 

Website:

Finn Lynden Home